Ich weiß nicht seit wann aber gerade sehe ich, dass WordPress auf dem Dashboard fragt, was einem so beschäftigt. Und mich beschäftigt aktuell viel und leider mag ich über das wenigste davon öffentlich sprechen geschweige denn schreiben.

So beantworte ich die Frage oft mit einem grummeligen “nichts”. Und wenn ich dann etwas aufschreibe, wirkt es beim Lesen oft als wäre ich durch ein Labyrinth gegangen. Ich bräuchte wirklich mal jemanden der für mich eine Art Redakteur spielt, damit ich auch mal das Gefühl habe, ich werde besser darin meine Gedanken zu ordnen.